Google bestritt die Annahme, dass mit dem März 2019 Core Update eines der größten Updates in der Geschichte der Algorithmusänderungen implementiert wurde.

War das Core Update März 2019 ein großes?

Der Datenanalyst Sistrix kommentierte während des Updates offiziell, dass „im Vergleich zu den anderen 5 Updates das März-Update größer sein wird als alles andere außer dem ersten Medic-Update im August 2018“. Ihren Beobachtungen zufolge gab es definitiv große Gewinner und Verlierer.

Sistrix analysierte 24000 Gewinner und Verlierer, die von 6 Kernalgorithmus-Updates betroffen waren. (April 2018 bis März 2019). Sie untersuchten Suchergebnisse in den USA, Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien.

In diesem Zusammenhang wuden durch die Daten von Sistrix auch Domänen identifiziert, die zuvor bereits von Änderungen des Kernalgorithmus betroffen waren. „In den letzten 12 Monaten der Kernaktualisierungen waren mehr als 25% unserer in die Stichprobe einbezogenen Domains mindestens dreimal betroffen (…)“.

70% der Websites, bei denen es sich um Verlierer handelte, waren Websites, die von vorherigen Algorithmusänderungen betroffen waren.

Die Forscher vergaßen nicht, jene Gebiete zu erwähnen, die „über viele Jahre hinweg durchgehend stark und stabil“ geworden und geblieben waren. Anstatt sich auf die Höhen und Tiefen zu konzentrieren, die viele Branchen und Websites nach den Google-Updates melden, könnten diese stabilen Domains möglicherweise „als potenzielle Vorlagen für die Zukunft dienen“.

März Update als Rollback?

Andere Experten interpretierten das Core Update vom März 2019 als massive Korrektur von Schwankungen. Diese waren infolge früherer Aktualisierungen im Jahr 2018 aufgetreten.

Das Search Engine Journal gab an, dass die Reaktionen und das Feedback auf das Google Core Update 2019 eher positiv waren. Einige SEO-Experten gingen sogar so weit, dass sie von einem Rollback früherer Updates wie dem 2018 Core Medic Update sprachen.

RankRanger sah ein gewisses Maß an Fluktuation, kam jedoch zu dem Schluss, dass „das einzige offizielle Update, das wir bis jetzt im Jahr 2019 hatten, ironischerweise, da die meisten Updates nicht bestätigt wurden, nichts Außergewöhnliches war“.

Generell waren Webmaster mit den Ergebnissen, die sie sehen konnten, eher zufrieden. Eine SEO-Agentur berichtete, dass die Anzahl der Gewinner die Anzahl der Verlierer unter ihren Kunden in diesem Update bei weitem überwog.

Englische Version des Artikels March 2019 Core Update: Some Reactions To Google´s Changes

Siehe auch auf unserer Website

Google CTR für Top 10-Positionen
Massiver Angriff: Google Core Update Juni 2019


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.